Saftplätzli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Dünne Rindsplätzli z.B. Stotzen
  • 2 Teelöffel Senf (mild)
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 2 lg Zwiebeln; halbiert in Streifchen
  • 700 g Rüebli; der Länge nach geviertelt in ca. 5 cm langen
  • Stücken
  • 350 g Staudensellerie; der Länge nach halbiert; in zirka 5 cm
  • Langen Stücken
  • 200 g Braune Champignons geviertelt
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Erdnussöl
  • 150 ml Rotwein

Senf mit Salz, Pfeffer und Paprika vermischen, Fleisch damit bestreichen. Zwiebeln bis und mit Champignons in einer Backschüssel vermischen, würzen. Öl in einem Brattopf warm werden. Plätzli abwechslungsweise mit dem Gemüse einschichten, mit Gemüse abschliessen, bei geschlossenem Deckel ungefähr Fünf Min. dämpfen. Wein hinzugießen. Zugedeckt bei kleiner Temperatur ungefähr Anderthalb Stunden dünsten.

Dazu passt: Kartoffelstock oder evtl. Teigwaren Tipp: Plätzli im Herd kochen, bei geschlossenem Deckel in der unteren Hälfte des auf 180 °C aufgeheizten Ofens dünsten. Die Schmorzeit bleibt auf der Stelle.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Saftplätzli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche