Safranrisotto mit frittiertem Fenchelgrün

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Schalotten (geschält, fein gewürfelt)
  • 4 Esslöf. Olivenöl
  • 200 g Risottoreis
  • 200 ml Weisswein
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 0.5 Knoblauchzehe (geschält)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Grosse Stiele Fenchelgrün
  • 0.5 Pk. Safranfäden
  • 2 Esslöf. Parmesan frisch gerieben
  • 2 Esslöf.Süssrahmbutter, Kalt
  • Salz

Die Schalottenwürfelchen in wenig Olivenöl in einem mittelgrossen Kochtopf farblos andünsten. Den Risottoreis hinzfügen und ca. eine bis anderthalb min unter Rühren andünsten. mit Salz würzen und mit Weisswein löschen. Sofort einen Deckel daraufgeben und den Kochtopf beiseitestellen. Den Langkornreis sechs min ausquellen.

In der Zwischenzeit die Gemüsesuppe zum Kochen bringen. Knoblauch, Lorbeer und Thymianzweige in die klare Suppe Form. Die klare Suppe sollte nicht mehr machen, aber noch heiß sein.

Das Fenchelgrün abspülen, trocken schütteln und abzupfen. In einer großen Bratpfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze gemächlich frittieren.

Mit einem Löffel oder evtl. einer Gabel aus der Bratpfanne nehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

In der Zwischenzeit den Risotto nochmal auf den Küchenherd stellen, den Deckel entfernen und den Langkornreis mit heisser klare Suppe aufgiessen, so dass er bedeckt ist. Unter durchgehendem Rühren nochmal erwärmen. Der Langkornreis sollte nicht herzhaft machen, sondern nur leicht einkochen. Die Safranfäden hineingehen, ausführlich durchrühren und mit Salz würzen.

Unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze immer ein weiteres Mal so viel Gemüsesuppe zufügen, dass der Langkornreis knapp damit bedeckt ist und immer genügend Flüssigkeit aufnehmen kann. Nach zwölf bis fünfzehn min Garzeit ist der Langkornreis al dente.

Das übrige Olivenöl zufügen und vorsichtig unterziehen. Den Parmesan sowie die kalte Süssrahmbutter in Flöckchen unter den Risotto rühren, sodass eine cremige Konsistenz entsteht. Falls nötig, mit ein kleines bisschen Salz nachwürzen.

Den Risotto in die Mitte von Tellern Form und mit dem frittierten Fenchelgrün garnieren.

Der Safranrisotto passt ausgezeichnet zu den Thunfisch-Kalbs-Involtini.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Safranrisotto mit frittiertem Fenchelgrün

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte