Safranrisotto Mit Calamaretti Und Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 320 g Risottoreis
  • 4 g Safran
  • 8 Riesengarnelen (tiefgekühlt)
  • 1 Schalotte
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Weisswein
  • 80 g Butter
  • 8 Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan
  • 4 EL Olivenöl
  • 700 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Blattpetersilie
  • 200 g Geputze Calamaretti
  • Radicchio in feinen Streifchen

Schalotte von der Schale befreien, würfelig schneiden und mit Knoblauch, 4 Zweigen Thymian, Risottoreis und Olivenöl glasig rösten. Den Rest leicht mit Salz würzen und mit dem Weisswein löschen. Die Temperatur reduzieren und mit warmer Geflügelbrühe auffüllen. Der Risotto sollte immer leicht bedeckt mit Flüssigkeit sein. Risotto braucht viel Liebe und Aufmerksamkeit - darum immer mal umrühren - 15 Min. lang.

In dieser Zeit die geputzen Calamaretti abspülen und abschneiden. Petersilie zupfen und hacken, Riesengarnelen reinigen und abschneiden. Kleingeschnittene Krebsschwänze in heisses Olivenöl Form und mit Knoblauch und Tyhmian erhitzen. Ca. Eine Minute rösten und dann die Calamaretti dazugeben und wiederholt eine Minute rösten. Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen. Petersilie und Radicchio dazugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Wenn das Risottokorn noch leicht Biss hat, Safran, Butter undj Parmesan unterziehen und mit Salz, Pfeffer und vielleicht noch einem kleinen Schluck Pernod nachwürzen.

Das Risotto im tiefen Teller anrichten und die Calamaretti und Krebsschwänze darüber gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Safranrisotto Mit Calamaretti Und Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche