Safrankuchen mit Paprika und Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 4 Eier (Gewichtsklasse M)
  • 0.5 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 100 g Maizena (Maisstärke)
  • 100 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 1 Msp. Gemahlenen Safran
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 EL Keimöl
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Becher Thunfisch naturelle (150 g)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Das weiche Fett, die Salz, Eier, Maizena (Maisstärke), Mehl, Backpulver und Safran mit dem Rührgerät (Quirl) auf höchster Schaltstufe ungefähr 2 Min. gut durchrühren.

Die Paprikas reinigen, abspülen und in Streifchen schneiden. Das Keimöl in einer Bratpfanne auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 erhitzen. Paprikastreifen dazugeben und auf 2 1/2 oder auf Automatik-Kochstelle 9-11 ca. 5 min andünsten. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Thymian herzhaft nachwürzen.

Das Backrohr auf 200 Grad (Umluft 180-C, Gas Stufe 3) vorwärmen. Den Thunfisch abrinnen und zerpflücken. Abgekühlte Paprikastreifen und Thunfisch unter den Teig heben.

Den Teig in eine mit Pergamtenpapier ausgelegte Kastenform (25 cm Länge) befüllen und im aufgeheizten Backrohr 45 min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Safrankuchen mit Paprika und Thunfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche