Safran-Tagliatelle mit Tomatenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Nudelteig:

  • 2 Kapseln Safranpulver
  • 600 g Mehl
  • 6 Eier (Klasse M)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Griess zum Bearbeiten

Tomatenragout:

  • 2 lg Dosen geschälte Paradeiser (a 800g Ew)
  • 150 g Schwarze Oliven (in Lake)
  • 30 g Kapern (in Lake)
  • 2 Knoblauchknollen
  • 5 EL Olivenöl
  • Fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone

1. Safranpulver mit 2 El lauwarmem Wasser durchrühren, 5 min ziehen. Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, eine Ausbuchtung hinein drücken. Eier, Öl, Salz und Safransaft dazugeben und rasch zu einem Teig zusammenkneten, in Folie einschlagen und 1 Stunde ruhenlassen.

2. Etwas Griess auf die Fläche Form, den Teig in 4 Portionen teilen und mit einem Nudelwalker zu einem flachen Rechteck auswalken. Darauf den Teig in mehreren Durchgängen in der Nudelmaschine auswalken, dabei die Walzen bis zur Stufe 6 immer enger

stellen. Die Teigbahnen in 20 cm lange Stückchen schneiden und gut mit Griess überstreuen. Durch den Bandnudelaufsatz drehen, mit einer Fleischgabel locker aufdrehen, mit Griess überstreuen.

3. Paradeiser, Oliven und Kapern getrennt abrinnen, die Flüssigkeit auffangen. Den Knoblauch schälen, die Zehen herauslösen und in sehr schmale Scheibchen schneiden. Die Kapern grob hacken. Stiel und Schalenreste von den Paradeiser klein schneiden, die Paradeiser in grobe Stückchen schneiden und noch mal im Sieb abrinnen.

4. Das Öl im Kochtopf erhitzen und Knoblauch, Kapern und Oliven darin 4 Min. farblos andünsten. Die Paradeiser dazugeben und weitere 5 Min. rösten. Kapernwasser, 50 ml Olivenwasser und 400 ml Tomatensaft zugiessen. 12-15 Min. bei mittlerer Hitze machen.

5. Tagliatelle in 2 Portionen 3-4 Min. in Salzwasser machen, dann abrinnen, dabei das Wasser auffangen. Die Paradeisersauce mit Zitronenschale würzen. Die Tagliatelle mit ein Drittel der Sauce und 100 ml von dem Pastawasser vermengen und auf einer Platte anrichten. Die übrige Sauce darübergiessen. Dauer der Zubereitung:

Zeitbedarf : 3 Stunden (plus Rastzeit)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Safran-Tagliatelle mit Tomatenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte