Safran-Risotto mit Garnelen und Zitronenmelisse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 500 g Ananas (frisch)
  • 12 Rohe Hummerkrabben
  • 500 ml Rinderbrühe(aus Fleisch extrakt)
  • 2 Pk. Safranpulver
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Öl
  • 200 g Langkornreis (Avorio)
  • 125 ml Weisswein
  • 30 g Butter (kalt)
  • Cayennepfeffer
  • Eventuell ein wenig Salz
  • 1 Pk. Zitronenmelisse

Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden. Die Ananas der Länge nach halbieren, dann achteln. Den Stiel entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Stückchen schneiden.

Die Hummerkrabben aus der Schale brechen, der Länge nach halbieren und den Darm herausziehen.

2EL von der heissen klare Suppe abnehmen und das Safranpulver darin zerrinnen lassen. Die Zitrone ausdrücken.

1 1/2l Öl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln und Langkornreis darin glasig weichdünsten. Den Wein zugiessen und das Ganze bei geringer Temperatur 5 min dünsten.

Aufgelösten Safran, klare Suppe und Saft einer Zitrone dazugeben und 25 min gardünsten, dabei ab und zu umrühren. Als nächstes die kalte Butter unterziehen und mit Cayennepfeffer, vielleicht mit Salz, nachwürzen.

Eine Bratpfanne mit 1/2EL Öl auspinseln und die Hummerkrabben darin rösten, bis sie sich krümmen. Die Krabben mit Cayennepfeffer würzen und aus der Bratpfanne nehmen.

Die Ananasstücke kurz in der Bratpfanne schwenken, alles zusammen vorscihtig mit dem Langkornreis mischen und mit Zitronenmelisse garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Safran-Risotto mit Garnelen und Zitronenmelisse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche