Safran-Hendl mit Knoblauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Pouletschenkel mehr, jeweils nach Grösse
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 ml Halbtrockenen Weisswein
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • Estragon
  • Thymian
  • Salbei
  • Safranpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Paradeiser; abgeschält und geviertelt
  • 20 Oliven

Pouletschenkel mit Salz würzen, im Olivenöl scharf anbraten. Mit Wein und Hühnerbouillon löschen. Küchenkräuter und Gewürze dazugeben, dann Paradeiser und Oliven. Zirka eine Stunde bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur gardünsten.

Schenkel herausnehmen und warm stellen.

Sauce abpassieren und auf die Hälfte kochen. Die Oliven wiederholt zufügen. Sauce über die Pouletschenkel gießen und zu Tisch bringen.

Anmerkung Erfasser: jeweils nach Geschmack, Safran erst am Schluss - nach dem Einkochen der Sauce - dazugeben.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Safran-Hendl mit Knoblauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche