Safran-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Safranfäden
  • 200 g Frischkäse
  • 10 Schnittlauchhalme
  • 10 Basilikumblätter (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Gemüse; zum Servieren

Servieren Sie diesen milden Dip mit frischer Rohkost - außergewöhnlich schmackhaft zu Karfiolröschen.

Die Safranfäden mit 1 El kochend heissem Wasser in ein hitzebeständiges Dessertschälchen Form. 3-4 min ziehen, zwischendurch umrühren. Frischkäse glatruehren, dann den aufgelösten Safran mit Flüssigkeit untermengen.

Mit einer Schere Schnittlauch direkt in den Dip schneiden. Basilikumblätter zerzupfen und unterziehen.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit dem Gemüse zu Tisch bringen.

Statt mit Safran kann der Dip ebenso mit Limettensaft gewürzt werden. Ersatzweise können Sie ebenso gemahlenen Safran statt der Safranfäden verwenden.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Safran-Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche