Sächsischer Sauerbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Suppengrün
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Zucker; b. Bedarf ein klein bisschen mehr
  • 450 g Rinderschulter
  • 80 g Speck
  • 1 lg Tiefkühlbeutel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Paradeismark
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 40 g Lebkuchen

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Suppengrün klein schneiden. Knoblauch hacken. 1/2l Essig, Wasser, Gemüse, Gewürze aufwallen lassen. Braten mit kurzen Speckstreifen spicken, in den Beutel legen. Marinade darübergiessen. Beutel verschließen, Fleisch 12 Stunden ziehen. Abtropfen, Marinade auffangen. Schmalz erhitzen, Fleisch anbraten. Wurzelgemüse und Gewürze aus der Marinade dazugeben, mitrösten.

Mehl darüberstäuben. Mark untermengen. Mir klare Suppe und Marinade löschen.

40 min gardünsten. Kuchenbrösel untermengen. Sauce durchsieben.

Extra-Tipp: Dazu schmecken Rotkraut und Nudeln schmackhaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sächsischer Sauerbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche