Sächsische Wickelklösse mit Ripperl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweinebauch (frisch)
  • 2500 ml (-3 Liter) Salzwasser
  • 1 Lorbeergewürz
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Bund Suppengemüse

Klösse:

  • 200 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 1 EL Öl
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1000 g gekochte, geschälte Erdäpfel (vom Vortag)
  • 375 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • Salz
  • Evtl. Milch

Sauce:

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Kochbrühe von dem Schweinebauch
  • 1 Teelöffel Fleischextrakt bzw. Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Petersilie (glatt, gehackt)

Schweinefleisch abspülen, Salzwasser mit Lorbeergewürz und Pfefferkörnern aufwallen lassen, Fleisch einlegen und ca 45 bis 50 min auf kleiner Flamme sieden. Nun das gewaschene, zerkleinerte Suppengemüse dazugeben und eine weitere halbe Stunde gardünsten. Für die Knödel Speck fein in Würfel schneiden, in heissem Öl bei schwacher Temperatur ausbraten und auf Küchenrolle abrinnen. von dem ausgebratenen Fett etwa 3 El. Abnehmen und darin Semmelbrösel etwa 3 min rösten.

Erdäpfeln schälen und in eine geeignete Schüssel raspeln. Ei, Backpulver, Mehl und Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig zubereiten. Falls der Teig zu fest sein sollte, ein kleines bisschen Milch zugiessen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer 1 cm dicken, rechteckigen Platte (ca. 60 * 25 cm) auswalken. Speckwürferl darauf gleichmäßig verteilen und mit gerösteten Semmelbröseln überstreuen. Teigseite von der langen Seite her zusammenrollen und in 6 cm lange Stückchen teilen (ergibt ca 10 Stück). Die Schnittkanten folgend fest zusammendrücken. Das gegarte Fleisch aus der klare Suppe nehmen und warm halten. klare Suppe sieben und wiederholt zum Kochen bringen. Knödel einfüllen und bei schwacher Temperatur in 20 Min. gar ziehen, herausnehmen und warmhalten. Für die Sauce Butter und Mehl hell anschwitzen und unter durchgehendem Rühren Kochbrühe zugiessen. Fleischextrakt beziehungsweise Gemüsesuppe, Salz und Pfeffer dazugeben und bei schwacher Temperatur etwa 7 bis 10 Min. auf kleiner Flamme sieden. Daraufhin Petersilie unterziehen und nachwürzen.

Das heisse Fleisch in Scheibchen schneiden, mit Knödeln, Sauerkraut und Sauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sächsische Wickelklösse mit Ripperl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche