Sächsische Quarkkeulchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 500 g Topfen
  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 3 Eidotter
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 50 g Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 80 g Magarine

Kalte abgepellte Erdäpfeln in eine geeignete Schüssel raspeln, alle Ingredienzien (ausser Fett) einfüllen und zu einer glatten Menge zubereiten. Aus diesem Teig kleine Keulchen formen, in Mehl wälzen und in heissem Fett von beiden Seiten goldbraun rösten. Mit Zucker und Zimt überstreuen, gemeinsam mit einem Kompott (Apfelpüree, Heidelbeeren) warm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Sächsische Quarkkeulchen

  1. Camino
    Camino kommentierte am 19.07.2014 um 11:32 Uhr

    Kenne ich sehr gut und die sind ja soooo lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche