Sächsische Eierschecke

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 65 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Belag: 1. Schicht:

  • 500 g Topfen
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Ei. Saft einer Zitrone
  • 1 Pk. Vanillesosse (Pulver)

Belag: 2. Schicht:

  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 200 g Butter
  • 4 Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 4 Eiklar

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Aus den angeführten Ingredienzien einen Knetteig bereiten und zirka eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

Für die 2. Schicht die Milch (4 bis 6 El. Zum Anrühren des Puddingpulvers abnehmen) mit Salz ankochen, angerührtes Puddingpulver unterziehen, kurz zum Kochen bringen und auskühlen.

Für die 1. Schicht die angeführten Ingredienzien zu einer glatten Menge durchrühren.

Haben Flammeri und Butter ca. die gleiche Hitze, Butter flöckchenweise unter den Flammeri rühren. Später Eidotter und Zucker unterziehen, Eiklar steif aufschlagen und unterziehen.

Teig in einer eingefetteten Fettpfanne auswalken und ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Auf dem Teig zu Beginn die Topfenmasse gleichmäßig verteilen und darüber den Flammeri aufstreichen. Eierschecke in das vorgeheizte Backrohr setzen.

E: Mitte. T: 175 °C / 60 bis 70 min, 10 Min. 0.

Den Kuchen in der Fettpfanne abkühlen und in Rechtecke beziehungsweise Rauten schneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sächsische Eierschecke

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche