Russischer Zupfkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 bottle Butter-Vanille
  • 500 ml Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Leichtbutter

Füllung:

  • 1000 g Topfen (mager)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Pk. Käsekuchenhilfe

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

125 g Butter, zerfließen lassen, ausgekühlt

* Quelle

Teig: Mehl, Kakao und Backpulver vermengen und in ein Weitling sieben.

Die restlichen Ingredienzien zufügen, mit dem Rührgerät (Knethaken) am Anfang kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschliessend auf der Fläche zu einem glatten Teig zusammenkneten. Eventuell noch ein klein bisschen Mehl unterkneten.

Gut ein Drittel des Teiges auf dem Boden einer Tortenspringform (28 cm ø) auswalken. Vorher am besten mit Pergamtenpapier ausbreiten. Aus ein Drittel des restlichen Teiges einen Rand formen, so 4 cm hoch.

Füllung: Ingredienzien in ein Weitling geben, mit dem Rührgerät (Quirl) zu einer einheitlichen Menge durchrühren, in die geben geben und glattstreichen. Den übrigen Teig in Stücke zupfen und auf der Füllung gleichmäßig verteilen.

Bei 175 Grad (vorgeheizt) in etwa 1 Stunde backen.

Kuchen 10 Min. in der geben auf einem Küchenrost abkühlen. Tortenring entfernen, Boden lösen, Kuchen abkühlen.

Der Kuchen kann gut 1 bis 2 Tage vor dem Verzehr gebacken werden und gekühlt gelagert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Russischer Zupfkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte