Russischer Zupfkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Für den Knetteig:

  • 375 g Weizenmehl (glatt)
  • 40 g Kakaopulver
  • 3 TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 g Butter (weich)

Für die Füllung:

  • 250 g Butter
  • 500 g Magertopfen
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver

Für den Zupfkuchen das Mehl mit dem Kakaopulver und Backpulver gut vermischen und in eine Schüssel sieben.

Die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Ei hinzufügen und die Zutaten entweder mit der Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und für mind. 30 Minuten kalt stellen. Während der Teig im Kühlschrank ruht, die Butter für die Füllung in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.

Eine Springform (26cm) mit Butter ausfetten. Nach Ablauf der 30 Minuten, den Teig aus dem Kühlschrank herausnehmen und in zwei gleich große Teile schneiden.

Eine dieser Hälften auf dem Boden der Springform ausrollen. Die übrige Hälfte erneut teilen. Eine dieser Hälften zu einer Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und mit den Fingern so in die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht.

Für die Füllung den Magertopfen mit dem Zucker, dem Vanillezucker, den Eiern und den Pudding-Pulver in eine Schüssel geben. Alle Zutaten kurz gut vermixen und anschließend die geschmolzene Butter unterrühren.

Die Füllung zu einer einheitlichen Masse verrühren und mit einer Teigspachtel in die Springform füllen. Den restlichen Knetteig in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen.

Die Form auf den Rost schieben und bei 160 °C Heißluft für etwa 65 Minuten backen. Den Kuchen in der Springform erkalten lassen.

Tipp

Statt den Teig zu zupfen kann man mit Keksausstechern liebe Formen ausstechen und diese auf der Füllung verteilen. Der Zupfkuchen ist sehr saftig. Statt Magertopfen kann man auch normalen Topfen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Russischer Zupfkuchen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 31.12.2015 um 09:32 Uhr

    schmeckt mir sicher ;-)

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 23.09.2015 um 20:08 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 18.09.2015 um 10:05 Uhr

    schaut toll aus

    Antworten
  4. romeo59
    romeo59 kommentierte am 27.08.2015 um 21:27 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 15.07.2015 um 16:40 Uhr

    interessant

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche