Russischer Osterkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 16 Stücke:

  • 100 g Rosinen
  • 4 EL Rum
  • 200 g Leichtbutter
  • Und Leichtbutter für die geben
  • 50 g Germ
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 225 g Zucker
  • 750 g Mehl
  • 1 Prise Salz (iodiert)
  • 1 Pack Vanillezucker
  • Evtl 1 Msp. Safran (in ein klein bisschen Wasser gelöst)
  • 0.5 Teelöffel Kardamom
  • 2 Eier
  • 80 g Faschierte Mandelkerne, angeröstet
  • 100 g Kandierte Kirschen
  • 1 EL Staubzucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Rosinen und Rum erhitzen, bis die Flüssigkeit augesogen ist.

Leichtbutter zerrinnen lassen, beides auskühlen. Germ in die Milch bröckeln, 1 El Zucker hinzufügen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen. 3/4 des Mehls in eine ausreichend große Schüssel Form, Vanillezucker, Jodsalz, Zucker, Safran, Kardamom, die verschlagenen Eier, die Hefemilch und die Leichtbutter hinzfügen. Alles gut zusammenkneten. Rosinen, Mandelkerne, Kirschen und das übrige Mehl unterkneten. Den Germteig bei geschlossenem Deckel gehen.

Eine geben (z.B. Tortenspringform 14 cm ø mit einem Pappring auf 15 cm Höhe bringen) ausfetten, Boden und Rand mit Pergamtenpapier auskleiden. Den Teig noch mal gut kneten und in die geben befüllen. Abgedeckt gehen, dann im aufgeheizten Backrohr (E: 175 Grad / Gas: Stufe 2) 90 Min. backen. Der Teig steigt dabei pilzfoermig über den Rand. Den Osterkuchen nach dem Erkalten aus der geben lösen und mit Staubzucker bestäuben.

Bei 16 Stücken je Stück:

7 g Eiklar

57 g Kohlenhydrate

15 g Fett

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Russischer Osterkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche