Rumtopftips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Süsskirschen;nicht entsteint
  • 250 g Weichseln;nicht entsteint
  • 250 g Walnüsse
  • 250 g Renekloden;halbiert, entsteint
  • 250 g Marillen; entsteint, halbiert, gehäutet
  • 250 g Nektarinen; halbiert, entsteint, gehäutet
  • 250 g Himbeeren; nicht gewaschen auslesen
  • 250 g Birnen; abgeschält, in Spalten
  • 250 g Ringlotten; nicht entsteint
  • 250 g Frische Ananas; abgeschält, fingerdicke Scheibchen
  • 250 g Weintrauben
  • 100 g Rosinen
  • 1 bottle Rum (54%)
  • Zucker

Die vollreifen Früchte werden wie sie im Laufe des Sommers anfallen je mit 125 g Zucker und soviel Rum der Reihe nach eingeschichtet, dass der Rum immer 2 cm über den Früchten steht. Nach dem Waschen die Früchte mit Küchenpapier abtrocknen und vorbereiten, mit Zucker in einer Backschüssel vermengen und wenigstens eine Stunde abgekühlt stellen. Mit der Backschüssel und der Flasche Rum zum abkühlen Standort des Rumtopfes gehen. Früchte einschichten, Saft dazugeben und mit Alkohol aufgiessen. Schwimmende Früchte mit Teller beschweren, damit sie von Flüssigkeit bedeckt sind. Im September werden die letzten Früchte zugegeben, an Weihnachten ist die Köstlichkeit fertig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumtopftips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche