Rumtopfsülze mit Vanillesauce und Himbeermark

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Rumtopfsülze:

  • 50 cl Rumtopffrüchte
  • 6 Scheiben Gelatine (weiss)

Vanillesauce:

  • 1 Vanilleschote
  • 30 gramm Zucker
  • Salz
  • 0.25 l Kuhmilch
  • 0.125 l Schlagobers
  • 4 Eidotter (Grösse L)

Himbeermark:

  • 30 dag Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 4 Esslöffel Leitungswasser
  • 4 dag Zucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Die Rumtopffrüchte mit der Flüssigkeit in ein Sieb giessen und die Flüssigkeit schnappen. Die Gelatine in Leitungswasser durchtränken. Die Rumtopfflüssigkeit in einem Kochtopf heiß machen und die ausgedrückte Gelatine dadrin einschmelzen. Die Rumtopffrüchte lieber randhoch in eine kleine Kastenform* schütten. Die Gelatineflüssigkeit zugiessen. Die Sulz eine Nacht lang im Eiskasten straff werden lassen.

Für die Vanillesauce die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Schote und ausgekratztes Mark mit Kuhmilch, Zucker, Salz und Schlagobers in einem Kochtopf aufwallen lassen. Der Eidotter in Backschüssel geben und mit ein klein bisschen heisser Vanillemilch mit dem Quirl mixen. Das verquirlte Eidotter mit dem Quirl unter die kochende Vanillemilch aufrühren. Kochtopf von dem Küchenherd heranziehen. Die Vanillemilch weiter aufschlagen, bis eine leicht cremige Menge entsteht.

Die Vanillesauce bis zum Servieren in einem Glas- oder evtl. Keramikkrug abgekühlt stellen. Für das Himbeermark die Himbeeren nebeneinandergelegt entfrosten lassen. Leitungswasser und Zucker zum Kochen bringen, bis die Flussigkeit leicht sirupartig ist. Die Himbeeren in Backschüssel geben. Den Zuckersirup darübergiessen. Die Himbeeren mit dem Schneidstab des Mixers (oder im Handrührer) zu Püree machen. Das Himbeerpüree durch ein feines Sieb aufstreichen und bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Zum Anrichten die Rumtopfsülze mit einem in heisses Leitungswasser getauchten spitzen Küchenmesser vorsichtig von dem Rand der Form lösen. Die Form stürzen, die Sulz auf eine lieber ebene Platte gleiten lassen.

Die Sulz in Portionsscheiben kleinschneiden. Jeweils 1 Scheibe auf einen grossen, flachen Teller setzen. Einen kleinen Springformrand oder evtl. einen grossen runden Ausstecher (120 mm ø) um die Scheibe herumsetzen. Den Zwischenraum zwischen Sulz und Ring dünn mit Vanillesauce ausgiessen. Das Himbeermark aussen ca. 4-5 cm breit um den Ring herumgiessen. Den Ring vorsichtig abheben, so dass Vanillesauce und Himbeermark abgetrennt bleiben. In dieser Art alle 8 Teller vorbereiten. In kreisenden Bewegungen und von innen nach aussen die weisse Vanillesauce mit einem Löffelstiel durch das rote Himbeermark ziehen.

Kuchenform am besten mit Frischhaltefolie ausbreiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumtopfsülze mit Vanillesauce und Himbeermark

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche