Rumtopffahrplan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Frische Früchte jeweils nach Saison
  • Mindestens 54%iger Rum
  • Einmachzucker oder besser Staubzucker

Startzeit ist Juni oder evtl. Mai.

Für den Rumtopf geeignet ist ein großer, lasierter Steinguttopf mit wenigstens 5 Liter Fassungsvermögen. Vor dem Gebrauch gut putzen, genau ausspülen und gut abtrocknen. Er sollte keine Risse haben, sonst verdirbt der Inhalt leicht.

Das Gefäß in einem abkühlen, trockenen Raum mit gleichbleibender Hitze behalten.

Nur guten, wenigstens 54 prozentigen Rum verwenden.

Das wichtigste "Konservierungsmittel" neben dem Rum ist der Zucker.

Die Faustregel: Auf 500 g Früchte kommen 250 g Zucker. Einmachzucker-oder noch besser-Staubzucker verwenden.

So setzen Sie den Rumtopf an: - Nur reife, feste und einwandfreie Früchte verwenden. - Früchte abspülen, gut abrinnen, mit Küchentüchern abtrocknen. - Früchte jeweils nach Obsorte von der Schale befreien, kleinschneiden, entkernen, entkernen. - Die Früchte zuckern (Erdbeeren: 1 Teil Zucker: 1 Teil Erdbeeren, sonstige Früchte: 1 Teil Zucker : 2 Teile Frucht) und mehrere Stunden, besser eine Nacht lang, abgekühlt gestellt ziehen.

~ Die ersten Früchte in den Kochtopf Form, mit Rum vollständig überdecken. Regelmässig den "Rum-Stand" kontrollieren. Die Früchte müssen immer vollständig bedeckt sein. - Jede Fruchtlage 1-2 Wochen setzen, eine neue Lage gezuckerte Früchte mit dem Löffel dazugeben, Rum nachgiessen. Nicht mit dem Löffel im Rumtopf rühren. - Etwa 4 Wochen, nachdem die letzte Fruchtlage zugegeben wurde, wiederholt Rum hinzufügen und weitere 2 Wochen ruhen. Der Rumtopf ist fertig! : Früchtefahrplan : Mai/Juni : Erdbeeren abspülen, abtrocknen und abzupfen.

Spalten : schneiden.

Tipp Rumtopf schmeckt pur, zu Eis, Cremes, zu allen Arten von Desserts, in Crêpes, aber ebenfalls mit Sekt bzw. Champagner aufgegossen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumtopffahrplan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche