Rumsteck amoureux a la Dijonnaise - Rumpsteak mit Senf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Rumpsteak; 500 g
  • Erdnussöl
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 50 ml Cognac; sehr guter, z.B. Fine de Bourgogne
  • 3 EL Weisswein (trocken)
  • 1 EL Dijon-Senf; scharf
  • 1 EL Estragon; frisch, sehr fein gewiegt
  • 3 EL Schlagobers
  • Knoblauch
  • Salz
  • Piment (Neugewürz)

Recipe via Unregistered Mea:

  • 4 Rumpsteaks a' 175-200 g
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Öl
  • Salz

Zum Garnieren:

  • Petersilie

Für Die Knoblauchbutter:

  • 100 g Butter (weich)
  • 0.5 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Liberation

Radmann

Rumpsteak mit Erdnussöl einpinseln und mit Salz und grob zerstossenem Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Butter und Öl in der Bratpfanne stark erhitzen und die Steaks schnell auf beiden Seiten rösten, bis sie nach Wahl "englisch", "medium" oder evtl. "durch" sind.

Bratpfanne von dem Feuer nehmen und mit dem Cognac flambieren, den man in einer Schöpfkelle angewärmt hat. Das Steak in zwei Stückchen schneiden und auf einer aufgeheizten Metallplatte anordnen.

Sauce: Den Bratensatz mit Wein löschen, andere Hälfte der Butter hinzufügen und ein paar Sekunden machen. Durch ein feines Sieb in eine kleines Reindl abschütten. Eine Spur Senf, Knoblauch, Estragon und Schlagobers unterziehen und über ganz kleiner Flamme unter durchgehendem Schlagen mit dem Quirl sehr heiß werden, aber nicht machen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über die Rumpsteaks gießen.

Wein: roter Burgunder wie Chambolle Musigny oder Vosne Romanee

Title: Pfeffersteak mit Knoblauch-Butter Categories: Fleisch, Gourmet, Rind

Steaks rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur bringen. Mit Küchenrolle abtrocknen und Fettrand im Abstand von 2 cm einkerben, damit sich die Steaks bei dem Braten nicht wölben. Pfefferkörner im Mörser zerstoßen oder evtl. in einen Plastikbeutel befüllen und mit der Teigrolle zerdrücken. Steaks von beiden Seiten fest in die Pfefferkörner drücken, so dass sie daran haften bleiben. Mit Folie überdecken und bei Raumtemperatur 1/2 bis 1 Stunden ziehen.

In der Zwischenzeit für die Knoblauchbutter Knoblauch, Butter und Petersilie ver- durchkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butter zu einer Rolle formen, in Folie einschlagen und bis zum Servieren im Kühlschrank fest werden.

Ungefähr 25-30 Min. vor dem Essen Bratrost auf höchste Stufe vorwärmen. Grillpfanne mit Öl ausstreichen und Steaks einfüllen. Direkt unter dem Bratrost von jeder Seite 1 Min. grillen. Jetzt Temperatur reduzieren und Steaks jeweils nach Belieben von jeder Seite 2-4 Min. grillen, oder evtl. in der Grillpfanne oder evtl. Pfanne auf dem Küchenherd rösten. In der Zwischenzeit die Butter in Scheibchen schneiden und mit einem Förmchen ausstechen.

Steaks auf eine vorgewärmte Platte legen, mit Salz überstreuen und mit der Knoblauchbutter anrichten. Mit Petersilie verzieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Zuspeisen: Gebackene Erdäpfeln, Maiskolben mit Butter und ein frischer, ge- mischter Blattsalat.

Die Knoblauchbutter kann man gut einfrieren und bei Bedarf immer eine Einheit klein schneiden. Am besten auf der Stelle eine grössere Masse kochen.

Bis demnächst

Renate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rumsteck amoureux a la Dijonnaise - Rumpsteak mit Senf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche