Rumpsteaks in der Linsenkruste mit saurem Linsengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Tellerlinsen
  • 300 ml Rotwein (z.B. Lemberger)
  • Salz
  • 0.5 Bund Suppengrün
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 50 g Linsen
  • 250 g Schalotten
  • 100 g Butterschmalz
  • 2 EL Senf
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 4 Rumpsteaks (à 200 g)
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 50 g Butter (kalt)
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 1 EL Majoran (Blättchen)
  • 1 Prise Zucker (eventuell mehr)

Die Tellerlinsen am Vortag in ausreichend Wasser einweichen, einen Tag später abrinnen und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur in der Hälfte des Rotweins mit Salz 15 Min. machen. Die Linsen in ein Sieb schütten und abrinnen.

Das Suppengrün reinigen und fein würfelig schneiden. Die Petersilie hacken.

Für die Kruste die roten Linsen einmal in Salzwasser zum Kochen bringen und abrinnen. Die Schalotten schälen, sehr fein würfelig schneiden und in heissem Butterschmalz (ein Viertel der Gesamtmenge) andünsten. Die roten Linsen unterziehen, von dem Küchenherd nehmen, Senf, Petersilie und Semmelbrösel unterziehen. Die Linsenkruste auskühlen.

Die Steaks an der Fettkante mehrfach einkerben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsenkruste oben auf die Steaks Form und fest glatt drücken. Die Steaks vorsichtig in Mehl wälzen.

Das übrige Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen. Die Steaks mit der Krustenseite nach unten einfüllen und anbraten. Die Steaks mit einer breiten Palette auf die andere Seite drehen und kurz weiterbraten.

Die Bratpfanne im aufgeheizten Backrohr auf die 2. Einschubleiste von unten setzen. Die Rumpsteaks bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad ) 15 min gardünsten.

In der Zwischenzeit für die Rotweinlinsen die Suppengrünwürfel in 1/5 der Butter andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Balsamico zugiessen und bei starker Temperatur ein klein bisschen kochen. Den übrigen Rotwein zugiessen und zur Hälfte kochen. Die Tellerlinsen und den Majoran untermengen. Die übrige kalte Butter in kleinen Stücken untermengen. Das Linsengemüse mit Zucker würzen und zu den Steaks zu Tisch bringen.

Zeitaufwand ca.: 1 ein Viertel Stunden (+ Einweichzeit)

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumpsteaks in der Linsenkruste mit saurem Linsengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche