Rumpsteak Cafe de Paris

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Erdapfel (festkochend)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Sardelle in Öl eingelegt
  • 1 Zweig Majoran
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Estragon
  • 1 EL Weisswein
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Curry
  • 1 Teelöffel Gekörnte Bio-Gemüsesuppe (instant)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 EL L Cognac
  • 1 Teelöffel Madeira
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Petersilie (glatt)
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 2 Rumpsteaks a ungefähr 180 g, ungefähr 1, 5 cm dick
  • 2 EL Butterschmalz

Die Erdäpfeln machen, schälen und abkühlen.

Schalotte und Knoblauch von der Schale befreien und klein schneiden. Sardelle sehr klein hacken. Majoran, Thymian und Estragon klein hacken. Knoblauch, Schalotte, Weisswein, Paprikapulver, Küchenkräuter, Sardelle und Curry in einen Kochtopf Form und aufwallen lassen. Dann auskühlen und gekörnte Cognac, Saft einer Zitrone, klare Suppe, Madeira und 1 Msp. Pfeffer einrühren. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, klein hacken und einrühren. Die Butter (bis auf 1 El) cremig rühren und unter die Gewürzmischung vermengen, mit Salz nachwürzen.

Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit 1 El Butterschmalz von beiden Seiten jeweils 5 Min. rösten, dann auf einen Teller Form und mit Aluminiumfolie abgedeckt 5 Min. kurz ruhen.

Die Erdäpfeln in Spalten schneiden und in einer Bratpfanne mit 1 El Butterschmalz kross rösten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Steaks kurz in der heissen Bratpfanne mit 1 El Butter nachbraten, anrichten und die gewürzte beinahe flüssige Butter obenauf Form. Mit den Kartoffelspalten zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumpsteak Cafe de Paris

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche