Rumpsteak auf Rucola mit Balsamicomarinade und Tomatenbrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rumpsteak (à 180 g)
  • 120 g Feta
  • 2 Paradeiser (140 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1.5 EL Rapsöl (kalt gepresst)
  • 2 EL Basilikum
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 80 g Rucola
  • 1 Ministangenbrot
  • 4 Kapuzinerkresseblüten
  • 1.5 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Paradeiser abziehen, entkernen und würfelig schneiden. Brot in Scheibchen schneiden, Fetakäse in Würfel und Basilikum in Streifchen schneiden. Knoblauch fein schneiden.

Rucola gut abgekühlt abschwemmen, abrinnen und Stiele abbrechen. Rumpsteak auf beiden Seiten mit Pfeffer und wenig Salz würzen.

Vorbereitung Knoblauch, Paradeiser, Fetakäse, Basilikum und ein wenig abgekühlt gepresstes Rapsöl gut mischen. mit Pfeffer würzen, auf Brotscheiben anhäufeln.

In eine Bratpfanne setzen, im Herd bei 160 °C goldgelb knusprig backen.

Bratpfanne mit ein klein bisschen Rapsöl erhitzen, Rumpsteak auf beiden Seiten auf den rosa Punkt rösten. Etwas abruhen und folgend in schräge Scheibchen schneiden.

Anrichten Rucola auf Teller auflegen, mit Balsamessig und ein klein bisschen Öl beträufeln, Fleisch darauf anreihen, mit Pfeffermühle wiederholt darüber mahlen.

Mit Kapuzinerkresseblüte garnieren. Tomatenbrötchen anlegen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumpsteak auf Rucola mit Balsamicomarinade und Tomatenbrötchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche