Rumflockentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Brandteig:

  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 125 g Mehl
  • 5 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • Fett (für das Blech)
  • Mehl fürs Backblech

Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Marzinpanrohmasse
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Abgeriebene Schale einer
  • Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Ei (Gewichtsklasse 4)
  • Mehl (zum Ausrollen)

Kirschkompott:

  • 1 Pk. Weichseln (700 g
  • Einwaage)
  • 30 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Prise Zimt
  • 100 g Zucker

Rumcreme:

  • 7 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • 3 Vanilleschoten
  • 8 Gelatine (weiss)
  • 185 g Zucker
  • 375 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 750 ml Schlagobers
  • 40 ml Rum (42%)

Garnierung:

  • 100 g Mandelblättchen
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Für den Brandteig ein Viertel l Butter, Wasser, Salz und Zucker in einem Kochtopf aufwallen lassen. Das Mehl auf einmal hinzfügen, herzhaft rühren bis sich ein Kloss bildet und von dem Topfrand löst. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, die Eier der Reihe nach unter die Menge rühren. Blech fetten und bemehlen oder evtl. mit Backtrennpapier ausbreiten. Den Ring einer Tortenspringform von 28 cm ø darauflegen und den Umriss vorzeichnen.

Mit einer Palette 1/3 der Brandteigmasse in den vorgezeichneten Kreis aufstreichen. Im aufgeheizten Herd bei 225 °C (Gas: Stufe 4) 15 min backen. Dann den Boden auf die andere Seite drehen, weitere 3-4 min backen. Den Boden auf einem Kuchengitter abkühlen. Auf diese Weise noch zwei Böden backen.

Den Ring der Tortenspringform auf jeden Boden setzen und rundum einen glatten Rand schneiden. Für den Mürbteig das Mehl auf die Fläche schütten und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Marzipanrohmasse, Zucker, Butter, Salz und Zitronenschale in der Mehlmulde miteinander zusammenkneten Das Ei hinzfügen und mit dem Mehl unter die Marzipanbutter durchkneten. Den Teig 15 Min. abgekühlt stellen. Auf der bemehlten Fläche auswalken und mit dem Ring einer Tortenspringform von 28 cm ø ausstechen. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C (Gas: Stufe 3) 12-15 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen. Für das Kirschkompott die Weichseln in einem Sieb abrinnen, den Saft auffangen. Maizena (Maisstärke) mit ein Drittel der Saftmenge durchrühren.

Restlichen Saft mit Zimt und Zucker zum Kochen bringen, mit der angerührten Maizena (Maisstärke) binden. Die Kirschen hinzfügen, von Neuem unter Rühren aufwallen lassen.

Das Kompott abkühlen. Für die Rumcreme die Eier trennen. Die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herausschaben, Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 90 g Zucker und die Eidotter (das Eiklar anderweitig verwenden) mit den Quirlen des Mixers zu eine dickflüssigen weisslichen Menge aufschlagen. Milch mit Vanillemark, Salz und dem übrigen Zucker in einem Kochtopf aufwallen lassen.ein Drittel davon unter die Eimasse aufschlagen. Darauf diese angerührte Eimasse mit dem Quirl unter die übrige Milch rühren. So lange weiterrühren, bis eine dickliche Krem entsteht. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehme und die tropfnasse Gelatine unterziehen. Die Krem abkühlen, aber nicht ganz fest werden. Das Schlagobers steif aufschlagen und mit dem Rum unterziehen.

Den Mürbteigboden auf eine Kuchenplatte setzen. Den Ring der Tortenspringform um den Boden legen. Das Kirschkompott auf den Mürbeteigboden aufstreichen. Einen Brandteigboden auf die Kirschen drücken. Die Hälfte der Rumcreme daraufstreichen, den zweiten Boden auf die Krem drücken. Die übrige Krem daraufstreichen und den dritten Boden leicht daraufdrücken. Mindestens 4-5 Stunden, besser eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen Die Mandelblättchen in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Ring abheben, die Mandelblättchen rundum an den Tortenrand drücken, die Oberfläche mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rumflockentorte

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 29.07.2015 um 08:07 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche