Rumänischer Bohneneintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Speck (durchwachsen)
  • Salz
  • 1 EL Thymian (getrocknet, eventuell mehr)
  • 400 g Bohnen
  • 3 Zweig Bohnenkraut
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Pfeffer

Weisse Bohnen abspülen und eine Nacht lang in einem halben l Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein hacken. Speck würfeln und in einem Kochtopf auslassen. Zwiebel und Knoblauch zufügen und andünsten. Weisse Bohnen mit dem Einweichwasser dazugeben, mit Salz und Thymian würzen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze in etwa 90 Min. gardünsten. In der Zwischenzeit Bohnenschoten reinigen und abspülen. 15 Min. vor Ende der Garzeit Bohnenschoten und Bohnenkraut dazugeben sowie klare Suppe und Saft einer Zitrone aufgießen. Erneut mit Salz, Pfeffer und Thymian nachwürzen, in Tellern anrichten und nach Lust und Laune mit Porreestreifen bestreut zu Tisch bringen.

der Stadtwerke Bochum

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rumänischer Bohneneintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche