Rüebliburger mit Jogurtdip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rüebli; Karotte
  • 100 g Vollkornmehl
  • 2 Eier
  • 0.5 Teelöffel Kräutersalz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • Estragon
  • 1 Prise Zucker
  • Butterschmalz

Jogurtdip:

  • 250 g Joghurt; Schafsjogurt, Nature usw
  • 5 EL Rahm
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kräutermischung; z. B. Curry Mischung, Garam Masala

Den Petersilie klein hacken. Die Zwiebel von der Schale befreien und in kleine Stückchen hacken. Die Rüebli abspülen, rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und mit der Bircherraffel fein raspeln. Die geraffelten Rüebli mit dem Mehl, den Eiern, dem Salz, den gehackten Zwiebeln und den Kräutern gut mischen. Mit dem Kräutersalz nachwürzen. Aus dieser Menge flache Küchlein formen, ähnlich wie Hamburger.

Das Butterschmalz in der Bratpfanne erhitzen, und bei kleiner Temperatur die Küchlein gemächlich auf beiden Seiten rösten, bis sie schön goldgelb sind.

Jogurtdip: Das Joghurt und und den Rahm gemeinsam durchrühren. Den Knoblauch ausdrücken und dazugeben und mit einer Kräutermischung nach Lust und Laune nachwürzen.

Dazu Gemüse nach Saison zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rüebliburger mit Jogurtdip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche