Rüebli-Jungzwiebel-Tatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Rosinen
  • 50 ml Sherry
  • 4 Mittlere Rüebli
  • 3 Kleine Frühlingszwiebeln +/
  • 2 Hartgekochte Eier abgeschält fein gewu
  • 50 g Mascarpone
  • 100 ml Crème fraîche
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.25 Teelöffel Curry (mild)
  • Worcestershiresauce

Basilikumbrötchen:

  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL Grüne Pistazien, gehäuft
  • 8 Pariserbrotscheiben

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Beachten: Einweichen Rosinen, 3 Stunden!

Die Rosinen unter heissem Wasser genau waschen. In ein Schüsselchen Form und mit Sherry beträufeln. Mindestens drei Stunden einweichen.

Die Rüebli abschälen, in Längsrichtung in schmale Scheibchen, dann in feine Streifchen und schliesslich in kleine Würfelchen schneiden.

Die Frühlingszwiebeln kalt abspülen, trocken tupfen, Wurzelansatz wegschneiden; schöne grüne Stengelteile werden mitverwendet. Die Zwiebeln mitsamt Grün klein hacken.

Mascarpone, Crème fraîche, Saft einer Zitrone, ein wenig Salz und Pfeffer, Currypulver und wenig Worcestershiresauce gemeinsam durchrühren.

Frühlingszwiebeln, Rüebli, Eier sowie die gut abgetropften Rosinen einrühren. Wenn nötig nachwürzen.

Das Backrohr auf 250 °C vorwärmen.

Für die Basilikumbrötchen die Butter bei Raumtemperatur weich werden. Salz und Pfeffer beigeben und die Butter mit einem Schöpfer so lange verrühren, bis sich kleine Spitzchen bilden. Die Basilikumblätter klein hacken und einrühren. Die Pistazien grob hacken und ebenfalls beigeben. Die Mischung auf die Pariserbrotscheiben aufstreichen.

Das Gemüsetatar in Portionen teilen, bergartig auf Teller Form und mittelsvon Löffel und Gabel wie ein Fleischtatar formen. Nach Lust und Laune mit Kräutern, eingelegten Pilzen usw. Garnieren.

Die Basilikumbrötchen in der Mitte des aufgeheizten Ofens zwei bis drei Min. backen. Separat zum Tatar zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rüebli-Jungzwiebel-Tatar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche