Rüebli-Frittata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Butterschmalz
  • 75 g Speck (gewürfelt)
  • 500 g Rüebli; an der Röstiraffel gerieben
  • 100 g Kleiner Porree in feinen Ringen
  • 4 EL Petersilie (feingehackt)
  • 400 g Gschwellti; fest kochende Sorte, von dem Vortag,
  • Geschält, an der Röstiraffel gerieb
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 8 Eier (frisch)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Muskat
  • Curry
  • Vermittelt von R.Gagnaux

Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne heiß werden, Speck anbraten. Temperatur reduzieren, Rüebli, Porree und Petersilie beifügen, unter Wenden zirka Fünf min mitbraten. Erdäpfeln beifügen, kurz weiterbraten, mit Salz würzen.

Eier durchrühren, würzen, über das Gemüse gießen. Menge halb bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur ca. 35 Min. fest, aber nicht trocken werden. Die Frittata zum Wenden auf eine vorgewärmte Platte stürzen, zurück in die Bratpfanne gleiten. Bei mittlerer Hitze kurz zu Ende backen, auf derselben Platte anrichten.

Dazu passt: Endiviensalat

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Rüebli-Frittata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche