Rüebli-Bratlinge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Sesamsamen
  • 800 g Rüebli
  • 8 EL Weizenvollkornmehl
  • 100 g Topfen (mager)
  • 0.5 Tasse Gemüsebouillon
  • 3 Eier
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1.5 Teelöffel Backpulver
  • 4 EL Haselnüsse (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Samen in einer Bratpfanne trocken anrösten.

Rüebli abschälen und auf der Bircherraffel raspeln. Mit Gemüsebouillon, Topfen, Mehl, Eier, Samen und Rüebli mischen. Petersilie, Backpulver und Nüsse einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Aus dem Teig kleine Bratlinge (4 je Person) formen und von beiden Seiten in heissem Öl goldgelb rösten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rüebli-Bratlinge

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche