Rücken von dem Weidelamm unter Kräuterkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Lammrücken
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Kruste:

  • 100 g Toastbrot
  • 100 g Butter
  • 1 Eidotter
  • Petersilie
  • Bärlauch
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

Buchteln:

  • 200 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 200 g Mehl
  • 1 Germ
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin

Möhren:

  • 300 g Karotten
  • 50 g Butter
  • 50 g Minze
  • 1 Chilischote
  • 1 Grapefruit
  • 1 Blutorange
  • Salz
  • Zucker

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Und so wird's gemacht: Den Lammrücken von allen Sehnen befreien, mit Kräutern 120 Minuten einmarinieren. Erdäpfeln machen, pressen.

Die Germ mit lauwarmem Wasser glatt rühren, zuckern und mit Salz würzen, zu den ein wenig ausgekühlten Erdäpfeln Form und mit dem Mehl zu einem festen Teig durchkneten. 20 min ruhen. Den Teig zu kleinen Kugeln portionieren und in ein gefettetes Backblech legen. Zehn min gehen. Die Rohrnudeln ungefähr 30-40 min bei 175 Grad backen. Toastbrot im Handrührer zerhacken, Küchenkräuter dazu, nach ungefähr zwei min weiche Butter, Gewürze sowie die Eidotter dazugeben.

Karotten in feine Scheibchen schneiden. In Butter anschwitzen, Zucker und Salz dazu. Grapefruit- und Orangensaft und kleingeschnittene Chilischote dazugeben und reduzieren. Kurz vor dem Anrichten die Minze dazugeben und zu Tisch bringen. Lammrücken würzen und scharf anbraten, auf ein Backblech umsetzen. Die Kruste gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und bei 180 °C sechs bis acht Min. im Herd fertig gardünsten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rücken von dem Weidelamm unter Kräuterkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche