Rübenroesti mit Waldorfsalat und Lachsrose

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Graved Lachsrosen (à circa 30 g)
  • 1 Butterrübe
  • 1 Karotte
  • 250 g Erdäpfeln
  • 0.5 Knollensellerie
  • 1 Apfel
  • 2 EL Walnüsse gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Senf
  • 3 EL Joghurt-Majo
  • 1.5 EL Traubenessig
  • 4 Minzekroenchen
  • 1.5 EL Aprikosenpüree
  • 0.5 EL Gestossene Pfefferkörner
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 25 min) Sellerie abschälen, mit einer Schneidemaschine feine Scheibchen schneiden. Die Selleriescheiben in ganz feine Streifchen schneiden.

Vom Apfel das Kerngehäuse ausstechen, von der Schale befreien und in feine Streifchen zerteilen, mit dem Sellerie gut mischen, ein kleines bisschen Joghurt, Senf, Traubenessig-Majo dazugeben, die Nüsse hinzufügen und gut unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Karotte, Erdäpfeln, Butterrübe abschälen, fein raffeln und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, gut mischen. Von der Menge in heissem Olivenöl kleine Rösti auf beiden Seiten goldgelb ausbraten.

Rösti auf flachen Tellern anrichten, ein klein bisschen Waldorfsalat darauf anhäufeln, ein zweites Rösti diagonal anlegen, eine Lachsrose darauf setzen und mit Minze garnieren. Das Aprikosenpüree auf dem Teller aussenherum antropfen, gestossenen Pfeffer rundherum streuen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rübenroesti mit Waldorfsalat und Lachsrose

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche