Rübenkrauteis auf Schattenmorellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 ml Milch
  • 100 g Schlagobers
  • 4 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Rübenkraut
  • 500 g Frische Schattenmorellen, entsteint
  • 350 ml Wasser
  • 0.5 EL Weizenstärke
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 100 g Zucker

Milch und Schlagobers zum Kochen bringen. Eidotter mit Zucker kremig rühren, dann vorsichtig in die heisse Milch rühren. Rübenkraut zufügen und einrühren. Die Menge im Kühlschrank auskühlen und dann in einer Eismaschine gefrieren. Wasser zum Kochen bringen, die Schattenmorellen darin in drei Portionen (!) blanchieren. Mit dem Schaumlöffel rausnehmen und zur Seite stellen.

350 ml von dem Saft abmessen und mit Weizenstärke binden. Zimt und Zucker unterziehen und die Kirschen nochmal in den Saft Form. Zum Rübenkrauteis zu Tisch bringen.

der Regel schon gesüsst sind, muss man den Saft nach dem Binden nur noch mit wenig Zimt und Zucker nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rübenkrauteis auf Schattenmorellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche