Rübenchips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Rübenchips zuerst die Roten Rüben gründlich waschen und abbürsten. Rüben ungeschält in 1 mm dünne Scheiben hobeln. Rübenscheiben mit Küchenpapier trocknen.

Öl auf 170 °C erhitzen. Temperatur mit einer Rübenscheibe überprüfen: Sobald sich kleine Bläschen bilden, ist die Temperatur richtig.

Jeweils eine kleine Menge Rübenscheiben ins heiße Öl geben und umrühren, damit sie nicht aneinanderkleben.

Chips frittieren, bis sie an die Oberflache steigen, etwas Farbe bekommen haben und trocken sind.

Frittierte Chips auf Küchenpapier abtropfen lassen, danach sofort salzen.

Rübenchips am besten sofort verzehren. Sie lassen sich aber auch vor dem Servieren noch einmal im 65 °C heißen Ofen 5 Min. knusprig aufbacken.

 

 

Tipp

Zum Frittieren von den Rübenchips können folgende Öle verwendet werden: Sojaöl (bis 210 °C), Erdnussöl (bis 190 °C), Raps- oder mildes Olivenöl zum Braten (bis 190 °C), Sesamöl (bis 180 °C). Es gibt Bratöle aus „High Oleic“-Sorten, die auch zum Frittieren geeignet sind (problemlos bis 210 °C).

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 11 0

Kommentare20

Rübenchips

  1. dorli58
    dorli58 kommentierte am 25.01.2016 um 11:21 Uhr

    kann man das irgendwie kalorienärmer machen? eventuell im Rohr oder im Dörrapparat?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 26.01.2016 um 15:05 Uhr

      Liebe dorli58, wir haben die Chips bis jetzt nur laut Rezept zubereitet, aber prinzipiell sollten Chips auch im Ofen gar und knusprig werden. Falls Sie es ausprobieren, würden wir uns über einen Erfahrungsbericht freuen! Gutes Gelingen! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 09.12.2015 um 10:38 Uhr

    Muss ich probieren

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 09.11.2015 um 14:54 Uhr

    werde ich probieren!

    Antworten
  4. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 18.09.2015 um 15:51 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche