Rucolasalat mit kleinem Käsetoast

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Rucola
  • 250 g Cherry-Paradeiser
  • 1 Prise Salz
  • 12 Oliven
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 2 EL Himbeeressig oder Rotweinessig
  • Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 4 Scheiben Boursin mit Pfeffer oder Geisskäse
  • Je 1 1/2 cm dick
  • 4 Scheiben Pariserbrot

Den Rucola spülen und gut abrinnen. Die Kirschtomaten spülen, jeweils nach Grösse halbieren oder vierteln und leicht mit Salz würzen.

Die Oliven wenn nötig entkernen und klein hacken.

Salz, Essig, Senf, Pfeffer, Olivenöl und Oliven zu einer Sauce rühren.

Den Backofengrill fünf min auf 250 Grad vorwärmen.

Die Brotscheiben mit ein wenig Olivensauce bestreichen und auf ein Backblech legen. Mit jeweils eine Käsescheibe belegen. Wiederum ein wenig Sauce über den Käse tröpfeln. Die Käsetoasts in der Mitte des Ofens unter dem heissen Bratrost so lange backen, bis der Käse leicht zu zerrinnen lassen beginnt und sich braune Flecken bilden; das dauert 3-5 min.

In der Zwischenzeit Rucola und Kirschtomaten mit der übrigen Sauce vermengen, anrichten und die gebackenen Toasts auf den Blattsalat setzen.

Für den Kleinhaushalt Zwei Leute: In der rezeptierten Masse ist der Blattsalat eine vollständige Mahlzeit für 2 Leute, für eine Entrée halbiert man die Ingredienzien.

Eine Person: In der halben Masse zubereitet, ist der Blattsalat eine Mahlzeit. Als Entrée die Ingredienzien vierteln, mit Ausnahme von Rucola (dritteln).

Tipp & Trick:

Cherrytomaten Die kleinste aller Tomatensorten ist sehr saftig und relativ süß; sie eignet sich darum speziell gut zum Rohessen. Cherry- beziehungsweise Cherrytomaten sind keineswegs eine Erfindung unserer Tage, sondern waren in Peru schon im fünften Jahrhundert v.Chr. Sehr populär. Die Zwerge der Familie sind die sogenannten Kochtopf- beziehungsweise Buschtomaten, die nur gerade kirschgrosse, dafür außergewöhnlich viele Früchte hervorbringen, derweil die Spaliertomaten baumnuss- bis pflaumengross werden. Cherrytomaten gibt es sowohl als rote, orange wie ebenso als gelbe Früchte, was sehr dekorativ aussehen kann; geschmacklich unterscheiden sie sich jedoch nicht.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rucolasalat mit kleinem Käsetoast

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche