Rouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Knoblauchzehen, abgeschält
  • Brotkrume, geröstet oder evtl. nicht
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Ei
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Diese Sauce wird immer zur Bouillabaisse gereicht, geht aber auch zu anderen Gerichten mit Suppe.

Im Mörser den Knoblauch sowie die Chili zerstoßen. Die in Milch eingeweichte und ausgepresste Brotrinde hinzufügen. Alles verrühren und ein klein bisschen klare Suppe hinzufügen. Die Rouille sollte an eine Pommade erinnern.

gebräuchlicher: ohne Brot Wie eine Majo montieren indem man einen Eidotter zum zerdrückten Knoblauch gibt und nur wenig Suppe hinzufügt.

Für Poulet aux Pastis, zerkleinert man die sautierte Huehhnerleber mit 2 bzw. 3 dicken Kartoffelscheiben und ein klein bisschen Suppe.

Nicht ganz wörtlich übersetzt: Wenn jemand mit geöffnetem Mund dasteht, keucht, jammert, weil ihm die Chili zu scharf war, bieten sie ein klein bisschen Kokusnuss-raspel an, das absorbiert die Schärfe des Neugewürz oiseaux wie ein Schwamm.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rouille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche