Rotweinkuchen Mit Anis-Pfeffer-Sabayon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Rotweinkuchen:

  • 250 g Butter
  • 2 EL Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Feingeriebene Kochschokolade
  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 125 ml Rotwein

Anis-Pfeffer-Abayon:

  • 200 ml Milch
  • 1 Vanillestange
  • 0.5 EL Anis, ganz (circa)
  • 4 Dotter
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Anis
  • Chilli aus der Gewürzmühle

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Rotweinkuchen :

Butter, Vanillezucker und Zucker mit dem Quirl eines elektrischen Handmixers cremig rühren. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und weiter cremig aufschlagen.

nach und nach die Kochschokolade, das Mehl, das Backpulver sowie den Rotwein unterziehen. Den Teig so lange weiterrühren, bis die Menge luftig ist.

Das Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten und den Teig bis zu 3/4 Randhöhe daraufgeben. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 25 bis 30 Min. backen. Der Kuchen ist fertig, wenn sich eine zarte Kruste gebildet hat und die Oberfläche bei vorsichtiger Berührung leicht federt.

Auf dem Blech abkühlen und mit Staubzucker überstreuen.

Anis-Pfeffer-Abayon :

Die Milch mit dem Vanillemark sowie dem Anis aufwallen lassen. Vom Feuer nehmen und ziehen, bis die Milch ausgekühlt ist. Durch ein Sieb passieren. Die Dotter, den Zucker und den gemahlenen Anis beifügen und über dem Wasserbad herzhaft cremig schlagen. Vom Feuer nehmen und kurz weiterschlagen (da das Gefäß noch warm ist, würde sonst die Eidotter am Rand stocken).

Zum Schluss Chilli aus der Gewürzmühle hinzfügen. Den Rotweinkuchen aufschneiden und dem Anis-Pfeffer-Sabayon zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotweinkuchen Mit Anis-Pfeffer-Sabayon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche