Rotweinfeigen zu Vanillecreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Creme:

  • 5 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 6 Eidotter
  • 200 g Schlagobers

Für Die Feigen:

  • 8 Feigen (frisch)
  • 200 ml Rotwein
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 2 Gewürznelken
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)

Dekoration:

  • 12 Amarettini, Mandelmakronen

Die Gelatine einweichen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herausschaben. Mark und Schote mit Milch zum Kochen bringen.

3/4 des Zuckers und Eidotter kremig rühren. Heisse Milch nach und nach unterziehen, dann alles zusammen unter durchgehendem Rühren leicht erhitzen, aber nicht machen, bis die Krem dicklich wird. Gelatine auspressen und in der heissen Krem zerrinnen lassen. Noch 5-10 min herzhaft aufschlagen, dann unter gelegentlichem Umrühren abkühlen. Schlagobers steif aufschlagen und unter die kalte Krem ziehen. In Portionsförmchen (a zirka 200 ml Inhalt) befüllen und zum Festwerden abgekühlt stellen.

Feigen halbieren. Restlichen Zucker karamelisieren, mit Rotwein und Saft einer Zitrone löschen. Zimt, Nelken und Zitronenschale hinzufügen, aufwallen lassen. Feigen hineigeben und 4-5 Min. darin ziehen. Vanillecreme auf Teller stürzen. Feigen, Rotweinsud und Amerettini daneben gleichmäßig verteilen

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rotweinfeigen zu Vanillecreme

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 31.08.2015 um 15:58 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche