Rotwein-Wildbrühe mit Maronengnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Suppengrün
  • 150 g Zwiebel
  • 1000 g Rehknochen ;(v. Händler sehr
  • Fein hacken lassen
  • 9 EL Olivenöl
  • 2 Teelöffel Paradeismark
  • 500 ml Rotwein (kräftig)
  • 1600 ml Wildfond (a. d. Glas)
  • 4 Gewürznelken
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 2 Zweig Thymian
  • 1 sm Rosmarin (Zweig)
  • 125 g Erdäpfeln
  • 125 g Salz
  • 35 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Eidotter (Klasse L)
  • Pfeffer
  • 50 g e Kastanien (vakuum (geschält)
  • Verpackt)
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde, 30 Min.

Eiklar : 3 Gramm

1. das Suppengrün reinigen und klein würfelig schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls klein würfelig schneiden.

2. Die Rehknochen in einem breiten Kochtopf bei starker Temperatur in 6 El Olivenöl gleichmässig kross anrösten. Suppengrün und Zwiebelwürfel hinzfügen und kurz mit anrösten. Paradeismark rasch einrühren und mit Rotwein auffüllen.

3. Etwa auf die Hälfe machen. Anschliessend mit Wildfond auffüllen, Thymian, Wacholder, Gewürznelken und Rosmarin hinzfügen. 1 Stunde leise machen, dabei öfter abschäumen.

4. In der Zwischenzeit die Erdäpfeln in der Schale in Salzwasser gardünsten und so warm wie möglich schälen. Sofort durch die Kartoffelpresse drücken und mit der Maizena (Maisstärke), Eidotter, 1 El Öl, Salz und Pfeffer schnell zu einem glatten Teig zubereiten. Den Gnocchi-Teig abgedeckt bei Raumtemperatur eine halbe Stunde ruhenlassen.

5. Die Kastanien 1/2 cm groß würfelig schneiden und im übrigen Öl leicht anbraten, dann mit Salz würzen.

6. Den Gnocchi-Teig auf leicht bemehlter Fläche zu einer 40 cm langen Rolle formen, Rolle in 2 cm lange Stückchen schneiden. Die Stückchen zu Knödeln formen, Knödel in der Handfläche platt drücken und Maronenstücke in die Mitte setzen. Knödel um die Maronenstücke herum oval formen. Anschliessend mit der Gabel leicht eindrücken beziehungsweise über ein Gnocchi-Brettchen rollen.

7. Die Gnocchi in leicht kochendes Salzwasser gleiten und ca. 8 Min. ganz leise einkochen.

Die Suppe durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Spitzsieb gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, vielleicht wiederholt erhitzen. Die Suppe mit den gut abgetropften Gnocchi in Tellern zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rotwein-Wildbrühe mit Maronengnocchi

  1. Francey
    Francey kommentierte am 18.03.2015 um 04:13 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche