Rotkrautrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Grosse Rotkrautblätter
  • 100 g Äpfel
  • 100 g Kastanien
  • Ein Schuss Weinbrand
  • 20 g Butter
  • 100 ml klare Suppe
  • 20 g Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Pfeffer
  • Salz

Aus den Rotkrautblättern Stielansatz und Mittelrippe heraustrennen, die Blätter kurz blanchieren und leicht zuckern. Die Esskastanien kreuzförmig einkerben, im Backrohr bei 200 °C eine halbe Stunde weichroesten, von der Schale befreien und zermusen. Das Fruchtfleisch der Äpfel kleinschneiden, andünsten und unter die Kastanienmasse Form. Mit wenig Weinbrand und ein wenig Zucker nachwürzen.

Die Menge auf die Rotkrautblätter aufstreichen und diese wie eine Roulade aufrollen. Die Rouladen in einen Kochtopf mit ausgelassener Butter Form, mit heisser klare Suppe begiessen und für eine Viertelstunde bei 180 °C in das Backrohr schieben. (Das Fleisch kann dabei ruhig im Backrohr bleiben, sollte aber bei geschlossenem Deckel werden).

Als Menüvorschlag: Champignon-Canapes, Geschmorte Mastochsenhaxe mit Wickelklössen und Rotkrautrouladen, Rhabarberkompott **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotkrautrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche