Rotkraut-Tofu-Salat mit Walnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 g Tofu (geräuchert)
  • 250 g Rotkraut
  • 1 Kleine Birne; süß, fest
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 125 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 20 g Walnüsse
  • 1 EL Walnussöl; bzw. anderes Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Muskat
  • 1 Gemahlener Fenchel; vielleicht
  • 1 Bund Dill; vielleicht

Zwiebel würfeln, Tofu gröber würfeln. Rotkraut sehr klein schneiden. 1/4 der Birne mit Saft einer Zitrone beträufeln und zur Seite legen, den Rest in kleine Stückchen schneiden.

Zwiebel im Öl glasig andünsten, Tofu hinzfügen und kurz mitdünsten. Kohl ebenfalls kurz anschwitzen und das Ganze mit der klare Suppe löschen.

Ohne Deckel 5 bis 10 min ziehen.

Zwischenzeitlich die Walnusshälften in einer Bratpfanne ohne Fettzugabe hell anrösten. ein paar schöne Nüsse zur Seite legen, die übrigen grob zerhacken.

Das ein kleines bisschen erkaltete Gemüse mit den Birnenstücken und dem Walnussöl mischen. Mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Den Blattsalat abgedeckt ziehen (wenigstens ein paar Stunden, am besten eine Nacht lang) und vielleicht nachwürzen.

Vor dem Servieren die grobgehackten Walnussstücke unter den Blattsalat Form. Aus dem beiseitegelegten Birnenstueck schmale Scheibchen schneiden und den Blattsalat mit diesen Birnenscheiben, den beiseitegelegten Walnusshälften und vielleicht ein klein bisschen Dill verzieren.

Barbara Furthmüller

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotkraut-Tofu-Salat mit Walnüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche