Rotkraut mit Kastanien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Rotkraut
  • 300 g Esskastanien
  • 100 g Speck
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Pk. Rotwein (trocken)
  • Gemüsesuppe
  • 2 EL Weinessig (eventuell mehr)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • gemahlene Nelken

Vom Rotkraut die schlechten äusseren Blätter entfernen, den Kohl vierteln, den Stiel keilförmig entfernen und die Kohlviertel hobeln oder evtl. in schmale Streifen schneiden.

Den Speck kleinwürfelig schneiden, anbraten und die Speckwürferl aus dem Fett nehmen und zur Seite stellen.

Die gehackte Zwiebel in Fett unter Rühren glasig weichdünsten. Den Kohl hinzufügen und bei geringer Temperatur 10 min mitdünsten.

Den Rotwein mit der Gemüsesuppe, dem Muskatnuss, Essig, gemahlene Nelken, Salz, Zucker und dem Pfeffer zufügen, umrühren und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur in etwa 40 Min. dünsten.

In der Zwischenzeit die Kastanien am spitzen Ende kreuzweise einkerben, 10 Min. in kochendes Wasser Form, abrinnen, ein wenig auskühlen und die Schale und die braune Haut abziehen.

Daraufhin die Kastanien zum Rotkraut Form, vorsichtig unterziehen und das Gericht bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur zirka eine halbe Stunde fertiggaren. Bei Bedarf noch ein klein bisschen Flüssigkeit (jeweils nach Lust und Laune Rotwein beziehungsweise klare Suppe) zufügen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotkraut mit Kastanien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche