Rotkraut mit Kastanien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Esskastanien
  • 600 g Rotkabis
  • 100 ml Rotweinessig
  • 200 ml Wasser
  • 20 g Butterschmalz
  • 100 ml Rotwein
  • Salz
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Rosinen
  • Pfeffer

Die Kastanien übers Kreuz einkerben. In siedendes Wasser Form und fünf min machen. Möglichst heiß abschälen und die braunen Häutchen abziehen.

Den Kabis in 2 cm breite Schnitze schneiden, dabei den Stiel entfernen und die dicken Rippen flachschneiden. Die Schnitze in 2 cm breite Streifchen schneiden und diese in eine geeignete Schüssel Form.

Essig mit Wasser aufwallen lassen und über das Rotkraut gleichmäßig verteilen. Fünf min stehen, dann durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen. Die Kastanien darin weichkochen.

In einer zweiten Bratpfanne das Butterschmalz zerrinnen lassen und das Rotkraut darin unter Wenden gut durchdünsten. Mit dem Wein löschen und mit wenig Salz würzen. Zwanzig Min. bei geschlossenem Deckel leicht wallen.

Zucker und Rosinen unter das Rotkraut vermengen, dieses zu den Kastanien Form und weitere fünfzehn bis zwanzig min auf kleiner Flamme sieden.

Vor dem Servieren mit Pfeffer nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotkraut mit Kastanien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche