Rotkraut I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Rotkraut (ca. 1kg)
  • 1 Apfel
  • 3 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 Pk. Orangeback
  • 1 Tasse Orangen (Saft)
  • 2 Zwiebel
  • 100 g Schmalz, vorzugsweise Gänseschmalz
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Erdapfel (roh)

Gewürzbeutel Mit:

  • 5 Nelken
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 5 Wacholderbeeren
  • 10 Korianderkörner
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Sternanis
  • 1 Lorbeergewürz

1. Die äusseren Blätter des Kohl entfernen, den Kohl vierteln und den Strunkansatz keilförmig weggeben, die Viertel in Streifchen schneiden. Den Apfel ebenfalls vierteln, das Kerngehäuse ausschneiden, und die Viertel in schmale Scheibchen schneiden und unter den Kohl vermengen..

2. Orangenback drüberstreuen, Orangensaft und Essig hinzfügen, mit Salz würzen und zuckern. Jetzt den Kohl kurz und herzhaft kneten und ein wenig stampfen. Mindestens 1 Stunde stehenlassen.

3. Das Schmalz in einem passenden Kochtopf erhitzen, die Zwiebeln glasig werden und den Kohl hinzfügen. Anschwitzen und mit dem Wein löschen. Den Gewürzbeutel dazugeben, Deckel auflegen und 15 min bei nicht zu großer Temperatur dünsten.

4. Später die geschälte Erdapfel auf einer mittelfeinen Reibe dazureiben, einrühren und nochmal 20-25 min gardünsten.

gewöhnlich gemacht wird. Ich mag es eher ein klein bisschen fester, wer es richtig deutsch haben will, muss es halt noch 45 Min. länger gardünsten.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotkraut I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche