Rotkraut-Apfel-Rahmsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zwiebeln schälen und grob hacken. Öl im 9-Liter-Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb anrösten.

In der Zwischenzeit die Karotten schälen, in dicke Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben.

Vom Rotkraut die unschönen äußeren Blätter entfernen, Kraut vierteln, die harten Strünke entfernen und das Kraut fein nudelig schneiden oder hobeln. Äpfel schälen, achteln und die Kerngehäuse entfernen.

Kraut und Äpfel kurz mit den Karotten und Zwiebeln mitdünsten, dann mit Rotwein ablöschen, etwas Wasser zufügen, und alles ca. 30 Minuten weich dünsten.

Zum Schluss das Preiselbeerkompott beifügen, den Großteil der Flüssigkeit in einem zweiten Topf beiseite stellen und das Gemüse pürieren. Flüssigkeit zurückleeren, mit Wasser bis zur gewünschten Konsistenz auffüllen und nochmals kurz köcheln lassen.

Den Sauerrahm mit ein bis zwei Schöpfern Suppe glatt rühren und unter die Suppe heben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Suppenwürfel abschmecken, nach Belieben noch einen Schuss Rotweinessig beifügen.

Tipp

Dazu passt frisches Schwarzbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rotkraut-Apfel-Rahmsuppe

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 29.08.2014 um 06:21 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 31.10.2013 um 12:32 Uhr

    Die könnte mir auch schmecken.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche