Rotierendes Döner Kebab - Gyros/ Feldküche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 100

  • Marinade (zum Marinieren von 100 kg Döner):
  • 5000 ml Öl
  • 10000 g Speck, faschiert (durch Fleischwolf gedreht)
  • 1200 g Salz
  • 900 g Pfeffer
  • 180 g Kreuzkümmel
  • 180 g Oregano
  • 4000 g Zwiebel, faschiert (durch Fleischwolf gedreht)
  • Döner:
  • 100000 g Schweineschulter, mit wenig Fett (oder Kalb, Lamm, Schaf...)

Gewürz-Marinade für 100kg Gyros: Speck in Streifchen schneiden. Zwiebeln von der Schale befreien, grob würfeln.

Je einen Teil Speck und einen Teil Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen (Speck und Zwiebeln zu selben Teilen durch drehen).

Gewürze abwägen und zur Speck- und Zwiebelmasse in einen Trog fügen. Alles nun zu einer sämigen Menge gut mischen.

Mit dieser Gewürz-Marinade damit je die (siehe nachfolgend) aufgeschnittenen Fleischscheiben bestreichen.

Döner: Fleisch wird mit Aufschnittmaschine auf Maizena (Maisstärke) 9, 5-10 mm aufgeschnitten. Beim Aufschneiden sortiere große und kleine Stückchen (kleinen Stückchen nimm für den unteren Teil des Gyros-Spiesses, jeweils weiter oben, desto grössere Fleischstückchen verwende).

Diese kleinen Stückchen füge zwischen die Fleischscheiben. Fleischscheiben müssen dicht neben miteinander gelegt werden, so dass jede Schicht einen abgeschlossenen Kreis bildet.

Schlussendlich den Spiess rund herum mit der Gewürz-Marinade überall einpinseln.

Döner-Spiess Grillen: Spiess wird vor dem Feuer senkrecht angebracht und gemächlich gedreht. Die gebackene bzw. Gebratene Seite wird von dem Feuer weg gedreht, so dass die rohe Seite zum Backen beginnt (darum wird es rotierendes Kebab genannt).

Die gebackene Seite wird mit einem 1m langen, scharfen Küchenmesser von oben nach unten geschnitten bzw. Geschält, so dass die rohe neue Seite auf die Feuerseite kommt und gebraten wird.

Der Bratensud, welcher sich unter dem Kebab ansammelt, kann bei dem Servieren als Sauce verwendet werden! Fladenbrot, Pitta: Im Backrohr bei 200 °C aufbacken beziehungsweise in 4 Segmente teilen und auf dem Brötchenaufsatz des Toasters aufbacken.

Jedes Teil in der Mitte aufschneiden (Tasche einkerben), mit dem heissen hauch dünn geschnittenen Dönerschnetzeln - sowie Joghurtsauce und div. Gemüse etc. Füllen, würzen und zu Tisch bringen.

Tipps, Dekor, Zuspeise&Tricks:

Beachte! Diese Fleischspezialität ist wegen seiner Vorbereitung und Ausführung daheim kaum zubereitbar. Der nötige Grillspiess etc. Sollte unbedingt vorhanden sein, welche jedoch nur in div.

Restaurants meist vorrätig ist.

Anm. Des Erfassers: Das sollen wohl eher 1000 Portionen sein. :-))

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rotierendes Döner Kebab - Gyros/ Feldküche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche