Rotes Henderl mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

V O R B E R E I T U N G:

  • 5 Min.

Zubereitung:

  • 35 Min.
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 450 g Hühnerfilet ohne Knochen und Haut
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 2 EL Currypaste (rot)
  • 2 EL Galangal; frisch geraspelt oder evtl. Ingwer
  • 1 EL Tamarindenpaste
  • 4 Limettenblätter
  • 225 g Süsskartoffeln
  • 600 ml Kokosmilch
  • 225 g Cherry-Paradeiser; halbierte
  • 3 EL Frischer Koriander; kleingeschnitten

Zum Anrichten:

  • Gekochter Jasmin-Langkornreis oder evtl.
  • Thailändischer Duftreis

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............316 Eiklar................28 g Kohlehydrate...........8 g Zucker.................5 g Fett..................19 g gesättigte Fettsäuren..3 g

Das Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl in einem großen vorerhitzten Wok oder evtl. einer schweren Pfanne erhitzen.

Das Hähnchenfleisch mit einem scharfen Küchenmesser in feine Streifen schneiden. Das Hähnchenfleisch in den Wok oder evtl. die Pfanne Form und 5 min anbraten, bis es leicht leicht gebräunt ist.

Den Knoblauch, die Currypaste, den Galangal bzw. Ingwer, die Tamarindenpaste und Limettenblätter dazugeben und 1 Minute pfannenbraten.

Die Süsskartoffeln mit einem scharfen Küchenmesser von der Schale befreien und würfeln.

Die Kokosmilch und die Süsskartoffelwürfel zur Mischung im Wok zufügen und aufwallen lassen. Bei mittlerer Hitze 20 Min. einkochen, bis die Flüssigkeit reduziert ist und der Curry beginnt anzudicken.

Die Cherry-Paradeiser und den Koriander zum Curry zufügen und weitere 5 min unter gelegentlichem Rühren gardünsten. Auf Servierteller befüllen und gemeinsam mit gekochtem Jasmin-Langkornreis beziehungsweise thailändischem Duftreis zu Tisch bringen.

ganz so stechend scharf. Man kann ihn frisch in gut sortierten Asienläden oder getrocknet als Pulver kaufen. Die frische Wurzel muss abgeschält werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rotes Henderl mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche