Roter Saurkratuttopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Speck (fett)
  • 300 g Mageres Surfleisch von dem Schwein
  • 1 Bund Jungzwiebel (ca. 250g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 375 g Sauerkraut (frisch)
  • 200 g Karotten
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 EL Paprika (edelsüss)
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 250 ml Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Grobe Schweinsbratwurst

Den Speck fein in Würfel schneiden und in einem Kochtopf auslassen. Surfleisch in mundgerechte Würfel teilen und in heissen Fett rundum anbraten. Die geputzten, in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln und die feingehackte Knoblauchzehe im Fett glasig rösten.

Das Sauerkraut zerzupfen und darin andünsten.

Karotten schaben und in Scheibchen schneiden. Paprikas reinigen, die Erdäpfeln von der Schale befreien, beides in Würfel schneiden und unter Rühren andünsten. Das Paprikapulver darüberstäuben und unterziehen. Wein und Rindsuppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 25 min dünsten. Aus der Bratwurstmasse mit abgekühlt abgespülten Händen nussgrosse Knödel formen, zum fertigen Eintopf Form und alles zusammen noch fünf min ziehen.

Wer den Eintopf noch ein wenig gehaltvoller möchte kann 50-75 g kleine Vollkornnudeln mitköcheln, die Flüssigkeitsmenge lässt das zu.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roter Saurkratuttopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche