Rote-Rüben-Salat mit getrüffeltem Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Rüben (klein, rot, gekocht)
  • 1 Hand Rucola
  • 200 g Ziegenkäse (getrüffelt, (erstzweise alter Parmesan))
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Becher Kefir (ersatzweise Schafjoghurt)
  • Gemüsefond (oder Kochwasser zum Erwärmen)
  • Fleur de sel (oder Meersalz)
  • Pfeffer (aus der Mühle)

FÜR DAS DRESSING:

  • 3 EL Balsamicoessig (weiß)
  • 4 EL Graumohnöl
  • 1 EL Trüffelhonig (oder Bienenhonig)
  • 2 EL Kürbiskernen (geröstet und gehackt)
  • 2 EL Rote-Rüben-Blätter (jung, fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Prise Kümmel (gemahlen)

Die geschälten roten Rüben in Scheiben schneiden und in mit etwas Gemüsefond oder Kochwasser vermengtem Olivenöl leicht erwärmen. Für das Dressing alle Zutaten verrühren und bis auf einen kleinen Schuss in den Topf mit den Rüben gießen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen. Das Backrohr auf maximale Oberhitze einschalten. Rübenscheiben auf eine feuerfeste Platte legen und den Käse grob darüber hobeln. Im Rohr kurz anschmelzen lassen. Rucola mit dem restlichen Dressing marinieren und um die roten Rüben legen. Kefir glatt rühren und den Salat damit rundum garnieren. Nach Belieben mit Fleur de sel und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Tipp

Verfeinern Sie den Salat, wenn Sie ihn nicht ganz vegetarisch möchten, durch ein auf die Rüben gelegtes Räucherforellenfilet oder eine Scheibe besten Rohschinken!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Rote-Rüben-Salat mit getrüffeltem Ziegenkäse

  1. Romy73
    Romy73 kommentierte am 01.02.2015 um 09:42 Uhr

    toll

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 23.08.2014 um 15:33 Uhr

    super

    Antworten
  3. cappuccino
    cappuccino kommentierte am 01.10.2010 um 07:04 Uhr

    Graumohnöl, rote Rübenblätter hatte ich zwar nicht, hab also Macadamianussöl und Petersilie verwendet- und einen Honig/Apfel Essig und Parmesan...
    Hab das Gericht am nächsten Tag gleich wieder gemacht, weil es sehr gut geschmeckt hat!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche