Rote Rüben-Meerrettich-Obers-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für die Rote Rüben-Meerrettich-Obers-Terrine Rote Rüben vorsichtig waschen, ohne die Schale zu verletzen und bissfest gar kochen.

Schälen, würfeln und auskühlen lassen. in der Zwischenzeit das Schlagobers nur leicht erwärmen und mit 1 Päckchen Agar Agar oder 2 Blatt Gelatine mischen, bzw. diese darin auflösen.

Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer, sowie einem Spritzer Zitrone würzen. Frischkäse und Olivenöl unterziehen und glatt rühren. Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Röllchen schneiden.

Meerettich schälen, reiben und beides direkt zur Käse-Obers-Masse geben. Falls nötig nochmals würzen. In eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrinenform - oder passendes Gefäss - füllen, in den Kühlschrank stellen, damit die Masse stockt.

In der Zwischenzeit die Orange heiß abwaschen und die Schale fein abreiben, zu der gewürfelten roten Rüben geben. Mit einem Stabmixer pürieren.

Etwas von der Masse mit 2 Beutel Agar Agar oder 4 Blatt Gelantine erwärmen, bis sich die Gelantine gelöst hat, zurück zur Masse geben und käftig verrühren.

Die Masse auf den nun gestockten Frischkäse geben, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 4 Stunden kühlen. Auf einem Teller mit Salat und etwas Toastbrot anrichten und servieren.

Tipp

Falls Sie Gäste erwarten, können Sie die Rote Rüben-Meerrettich-Obers-Terrine schon am Vortag zubereiten.

Im Kühlschrank hält sich die Terrine mindestens 8 Tage, so können auch die Reste noch als leichtes Abendbrot verspeist werden. Die angegebene Menge entspricht einer Terrine von ca. 1 Liter.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Rote Rüben-Meerrettich-Obers-Terrine

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 07.02.2015 um 11:03 Uhr

    Sehr gute Vorspeise.

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 19.01.2015 um 00:41 Uhr

    Schmeckt bestimmt toll!

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 25.11.2014 um 22:33 Uhr

    sieht toll aus

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche