Rote Rüben-Gemüsesuppe mit Sauerrahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Ungekochte Rote Rüben
  • 1 lg Rüebli
  • 1 md Fenchelknolle
  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Nelken
  • 1500 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Weinessig
  • 1 Gehäufter El Tapioka
  • 1 Gehäufter Kl Kümmel
  • 200 ml Sauerrahm oder evtl. Crème fraîche

Die Rote Rüben abspülen, abschälen, die harten Teile unten und oben wegschneiden und in grobe Stückchen schneiden. Rüebli und Fenchel rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und in mittlere Stückchen schneiden. Zwiebel abschälen, Lorbeerblätter mit den Nelken daranstecken. Das gerüstete Gemüse in das kalte Wasser Form, Salz und Pfeffer beifügen, zum Kochen bringen und gute 40 min gardünsten (nicht verkochen). Zwiebel samt Lorbeerblättern und Nelken herausnehmen und das Gemüse im Bratensud grob zermusen. Eventuell ein wenig nachwürzen, beide Sorten Essig hinzfügen und die Suppe noch mal zum Kochen bringen. In die kochende Suppe den Tapioka einstreuen und unter durchgehendem Rühren gute 5 min auf kleiner Flamme sieden (aufpassen:Tapioka setzt auf dem Pfannenboden leicht an). Zuletzt den Kümmel beifügen, eventuell noch ein wenig nachsäuern und die Suppe mit einem großen Tupf Sauerrahm zu Tisch bringen. Dazu passt dunkles Brot, am besten Roggenoder Sauerteigbrot mit Kümmel. Wurst oder evtl. Fisch nach Lust und Laune.

Tipp für eilige Hausfrauen oder als Notreserve Statt aus frischen Rote Rüben kann man aus eingemachtem Randensalat eine ähnliche Suppe kreieren. Man erhitzt den Blattsalat, gibt jeweils nach Flüssigkeit noch ein kleines bisschen Suppe oder einfach Wasser dazu und bindet ebenfalls mit Tapioka oder mit 1-2 El Erdapfel-Flocken. Nach Geschmack nachsäuern, mit Kümmel würzen und mit Sauerrahm zu Tisch bringen. Eine einfache aber herrlich mundende Wintersuppe. Sie kann gut eingefroren werden, so lohnt sich die Ruest-Arbeit. Mit einer Wurst oder einem Stück Räucherforelle gibt das ein Essen für unerwartete Gäste.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Rote Rüben-Gemüsesuppe mit Sauerrahm

  1. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 13.07.2015 um 09:07 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche