Rote Paprika mit Zitronencouscous

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Spitzpaprika (rot)
  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Tandooripulver
  • 4 TL Olivenöl (und etwas Olivenöl zum Einfetten des Blechs)
  • 1/2 Stück Zwiebel (grioß, weiß)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 100 g Shiitake
  • 300 g Couscous
  • 1 Stück Zitrone (Abrieb)
  • 1/2 Stück Zitrone (Saft)
  • 1 Schote Chilli (frisch, rot)
  • 2 EL Zitronenöl (und etwas Zitronenöl zum Nappieren)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Teriyaki-Sauce
  • 4-5 Zweige Zitronenthymian

Zum Anrichten:

  • 1 Schuss Teriyaki-Sauce
  • 1/2 EL Champagneressig

Von den Paprika jeweils oben einen Deckel abschneiden und beiseite legen. Die Schoten sorgfältig entkernen, sonst schmecken sie bitter. Jede Paprika innen mit 1 Prise Salz, etwas Tandooripulver und 1 TL Olivenöl würzen. Die Zwiebel in schmale Längsstreifen schneiden.

Die Knoblauchzehen durch einen kurzen, aber kräftigen Schlag mit dem Handballen zerdrücken. Die Shiitake ohne Wasser säubern und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Couscous mit der abgeriebenen Schale 1 Zitrone, 2 zerdrückten Knoblauchzehen und 1 Prise Salz mischen. Die Chilischote einmal durchbrechen und ebenfalls dazugeben.

Das Zitronenöl in einem Topf erhitzen und darin bei mittlerer Hitze die Zwiebelstreifen glasig anschwitzen. Die Pilze dazugeben und leicht salzen. Da Shiitake beim Anbraten viel Öl brauchen, noch 2 EL Pflanzenöl hinzufügen und die Pilze goldbraun anbraten. Dann die Couscous-Mischung einrühren und kurz mit angehen lassen. Nochmals leicht salzen. Die Hitze reduzieren und das Wasser angießen. Bei geschlossenem Deckel und leichter Hitze etwa 5 Minuten langsam ziehen lassen.

Keine Panik: Couscous setzt etwas am Topfboden an, das ist ganz normal. Wichtig ist, dass der Couscous darüber leicht und luftig ist. Mit Teriyakisauce und Zitronensaft abschmecken. Den Couscous abkühlen lassen und erst dann die Schoten damit füllen. Den übrigen Couscous beiseite stellen. Die Ränder der Schoten gut säubern – so kann im Ofen nichts anbrennen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Paprikaschoten auf ein mit Olivenöl eingefettetes Backblech setzen. Die Füllung mit einem Löffel gut festdrücken, die Deckel gegen die dazugehörigen Schoten lehnen. Zitronenthymianzweige und 1 Knoblauchzehe mit aufs Blech geben. Die Paprikaschoten salzen, pfeffern und von außen mit Zitronenöl nappieren. 20 Minuten im Ofen garen.

In der Zwischenzeit Teriyakisauce und Champagneressig mit dem restlichen Couscous vermengen und zu den gefüllten Paprikaschoten servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Rote Paprika mit Zitronencouscous

  1. Golino
    Golino kommentierte am 19.05.2015 um 17:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 30.10.2013 um 13:50 Uhr

    Alleine der Couscous reizt mich sehr

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche